Arbeitsrecht-Seminar
Teilzeitarbeit – Befristung – Elternzeit

Kontakt:
Rechtsanwalt Helmut P. Krause
Frühlingstraße 29
82178 Puchheim bei München

Telefon: 089 – 1238755
Telefax: 089 – 1238758
E-Mail: fachanwalt-muenchen@seminare-arbeitsrecht.de
Internet:  www.seminare-arbeitsrecht.de

Teilzeitarbeit - Befristung - Elternzeit
DruckenFenster schließen
 Referent   
Rechtsanwalt Helmut P. Krause Helmut P. Krause
Fachanwalt für Arbeitsrecht
München

 Inhalt  
Änderungen in den Bereichen
Teilzeitarbeit
Befristung
Elternzeit

Vermeiden Sie Nachteile für sich bzw. Ihr Unternehmen!


 Vorteile und Nutzen 

Die Vor- und Nachteile von Teilzeitarbeit sind in der Wirtschaft immer noch heftig umstritten. Häufig bedeutet der Einsatz von Teilzeitkräften zumindest eine Erhöhung der Verwaltungskosten. Dem gegenüber stehen Untersuchungen, die von einer Steigerung der Effizienz von bis zu 15 % ausgehen.

Auch im Ausland haben Arbeitgeber sehr gute Erfahrungen mit Teilzeitarbeit gemacht. Sie erfahren, welche Regelungen Sie heute beim Thema Teilzeitarbeit beachten müssen, um Nachteile zu vermeiden.

Ein weiteres Themenfeld ist die Einschränkung der Befristungsmöglichkeiten durch den Gesetzgeber.
Vermeiden Sie teure Abfindungen durch wirksame Befristungen!

Änderungen zum Thema Erziehungsurlaub.


 Themenübersicht 

Teilzeitarbeit

Das neue Gesetz über Teilzeitarbeit : Für welche Arbeitgeber gilt das Gesetz?
Begriff des teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers
Diskriminierungs- und Benachteiligungsverbot für Teilzeitbeschäftigte
Pflicht des Arbeitgebers zur Förderung der Teilzeitarbeit
Anspruch des Arbeitnehmers auf Verkürzung oder Verlängerung der Arbeitszeit
Nach welchen Regeln wird die verkürzte bzw. verlängerte Arbeitszeit verteilt?
In welchen Fällen kann der Arbeitgeber die Reduzierung der Arbeitszeit verweigern?
Welche Rechte auf Aus- und Weiterbildung haben Teilzeitkräfte?
Kündigungsverbot bei Wechsel von Voll- zu Teilzeitarbeit und umgekehrt
Neuregelung der Arbeit auf Abruf und Arbeitsplatzteilung
Beteiligungsrechte des Betriebsrates


Befristung

Welche Formen der Befristung sind zulässig?
Die gesetzliche Definition des befristet beschäftigten Arbeitnehmers
Sachliche Gründe für die Befristung von Arbeitsverträgen:
vorübergehender Bedarf an der Arbeitsleistung
Befristung im Anschluss an Ausbildung oder Studium
Vertretung
Erprobung
in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe
Vergütung aus Haushaltsmitteln
gerichtlicher Vergleich.
In welchen Fällen besteht weiterhin die Möglichkeit ohne sachlichen Grund zu befristen?
Was Sie bei Neueinstellungen von Arbeitnehmern zu beachten haben
Die Schriftform als Wirksamkeitsvoraussetzung des befristeten Arbeitsvertrages
Unter welchen Umständen können Sie einen befristeten Arbeitsvertrag verlängern?
Welche rechtlichen Auswirkungen hat eine unwirksame Befristung?
Zu welchem Zeitpunkt kann ein Arbeitgeber ein unzulässig befristetes Arbeitsverhältnis kündigen?
Anspruch auf anteilige Gewährung von Gratifikationen, Urlaub und Urlaubsgeld; Diskriminierungsverbot
Informationspflichten des Arbeitgebers über unbefristete Arbeitsplätze
Welche Rechte hat der Betriebsrat?


Elternzeit

Welche Arbeitnehmer haben Anspruch auf Elternzeit / Erziehungsurlaub?
Wie können beide Elternteile gleichzeitig Elternzeit / Erziehungsurlaub nehmen?
Die Übertragung der Elternzeit auf die Zeit bis zur Vollendung des achten Lebensjahres des Kindes
In welchem Umfang dürfen die Eltern während Elternzeit / Erziehungsurlaub erwerbstätig sein?
Unter welchen Umständen kann der Arbeitnehmer eine Verringerung seiner Arbeitszeit während Elternzeit / Erziehungsurlaub verlangen?
Welche dringenden betrieblichen Gründe berechtigen den Arbeitgeber, die Verkürzung der Arbeitszeit zu verweigern?
Welche Fristen müssen Eltern bei der Inanspruchnahme von Elternzeit / Erziehungsurlaub beachten?
Kündigungsschutz und Urlaubsansprüche während Elternzeit / Erziehungsurlaub

Weitere Themenschwerpunkte ergeben sich aus der Praxis der Teilnehmer. Nutzen Sie die Chance zum Erfahrungsaustausch im Kollegenkreis.

 Für wen  
Personalleiter und -sachbearbeiter, Betriebs- und Personalratsmitglieder, Betriebsleiter und Dienststellenleiter sowie Abteilungsleiter mit Personalverantwortung.

Maximal 15 Teilnehmer

 Dauer  
1 Tag

Vormittag: 9.00 – 12.15 Uhr
Nachmittag: 13.45 – 17.00 Uhr

Pausen: 10.30 Uhr und 15.15 Uhr

 Termine  
 

auf Anfrage



 Kosten   
x

EUR 750,- (zzgl. 19% MwSt.)

Im Preis enthalten:
Umfangreiche Seminardokumentation, Mittagessen, Pausengetränke.

10% Treuerabatt für Teilnehmer, die bereits im vorigen Jahr an einem unserer Seminare teilgenommen haben.

10 % Kollegenrabatt für zwei oder mehr Teilnehmer aus einem Unternehmen / einer Einrichtung.

Kostenlose Stornierung bis 2 Wochen vor Seminarbeginn. Danach kann jederzeit ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Anmeldung




 Orte   
x

Puchheim bei München:

Seminarraum des Verlags der Arbeitsrechtlichen Vereinigung München, Frühlingstraße 29, 82178 Puchheim bei München

oder 

Domicil Hotel München-WestLochhauser Straße 61, 82178 Puchheim bei München

Weitere Seminarorte und -termine auf Anfrage:
089 1238754

Dieses Seminar führen wir für Sie auf Wunsch auch als hausinternes Seminar / Inhouse-Seminar durch!

  Kostenkalkulation Kostenkalkulation und Infos
über hausinterne / Inhouse-Seminare

 

Nach oben
DruckenFenster schließen
www.seminare-arbeitsrecht.de